Einsätze 2016

08.01.2016 Türöffnung Wassereinbruch        

 

Kurz vor unserer Mitgliederversammlung 2016, wurden wir zum ersten Einsatz des Jahres gerufen. Hierbei handelte es sich um einen Wassereinbruch in einer Wohnung in der Redderallee. Wir sollten die Haustür der oberen Wohnung öffnen um dort das Wasser abzustellen. Da wir kein Türöffnungs-Werkzeug besitzen um die Eingangstür schonend auf zu machen, mussten wir noch die Feuerwehr Lauenburg mit dem richtigen Werkzeug nachalarmieren.


13.05.2016 Feuer klein in der Saalkuhle

 

In der Saalkuhle, unserem Osterfeuerplatz, mussten wir einen Baumstubben löschen, der sich vermutlich selbst entzündet hatte. Da die Lage für die Leitstelle zunächst unklar war, wurde die Feuerwehr Wangelau mit alarmiert. Deren Hilfe wurde von uns aber nicht benötigt.

 


1  


22.05.2016 Insekten auf Abwegen

 

3 Kameraden haben einem Imker geholfen seinen Bienenschwarm wieder einzufangen. Hierzu musste unsere 3-teilige Schiebeleiter in Stellung gebracht werden, damit er die Ausreißer aus einem Baum im Katthof holen konnte.


24.06.2016 Feuer groß im Altenheim Gülzow (Übung)

 

Von der Feuerwehr Gülzow sind wir per Sirene zu einer Alarmübung am Seniorenheim eingeladen worden. Hier haben wir dann bei der Menschenrettung und Evakuierung des Heims geholfen.


17.07.2016 Feuer klein 

 

In der Feldmark Richtung Witzeeze kam zu einem Flächenbrand. Ein Bauer hatte Knick aufgebrannt und sich dann ohne das Feuer gänzlich zu löschen vom Acker entfernt. Eine besorgte Bürgerin setzte den Notruf ab und wir löschten den glimmenden Haufen mit Schaufeln und Sand.


28.08.2016 Unwettereinsatz

 

Ein vermeintlicher Baum sollte auf der Bundesstraße 209 in Höhe des Tierparks liegen. Vorort angekommen, wurde ein größerer Ast von der Straße durch uns beseitigt. Nach der Rückkehr ins Gerätehaus meldete sich eine Lütauerin und teilte mit, dass auf dem Weg zwischen Redderallee und alte Salzstraße ein Baum liegt. Ein paar Kameraden von uns sind dann noch dorthin gefahren und haben diesen Baum fachmännisch an die Seite geräumt.


1  

19.10.2016 Feuer groß auf einem Binnenschiff (Übung)

 

Unser Amtswehrführer hatte sich eine tolle Alarmübung ausgedacht. Nachmittags um 15 Uhr wollte er unsere Tagesverfügbarkeit testen. Auf dem Elbe-Lübeck-Kanal in Basedow sollte ein Schiff brennen und es gab mehrere Verletzte. Wir starteten mit unserem LF 10/6 und 9 Mann zum Einsatz. Für diese Tageszeit bin ich mit der Einsatzbeteiligung der Feuerwehr Lütau sehr zufrieden. Wir hatten von den 9 mitfahrenden Einsatzkräften 5 Atemschutzgeräteträger dabei.


1  

28.10.2016 Verkehrsunfall in Basedow

 

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung in Basedow alarmiert. Glücklicherweise war der Unfall nicht so schwer, wie zuerst gemeldet und wir brauchten die Kameraden aus Basedow nicht mehr unterstützen.


20.11.2016 Verkehrsunfall auf der B5

 

Zu einem weiteren VU wurden wir am Sonntag um 5:45 Uhr nach Lauenburg per DME alarmiert. Als Einsatzort stand auf dem Melder: „ Lauenburg, B5-B209-Hamburger Str.“ Auf Nachfrage bei der Leitstelle löste der Disponent noch die Sirene aus, da wir nur zu Zweit in der Wache erschienen waren. Nachdem dann das LF 10/6 vollbesetzt und abfahrbereit war, erhielten wir von der Leitstelle den Befehl zu warten. Ca. 5 Minuten später teilte man uns mit, dass unsere Hilfe nicht benötigt wird und wir wieder einrücken können.


27.11.2016 Feuer mittel, Schornsteinbrand in Basedow

 

Am darauffolgenden Sonntag wurden wir wieder früh durch die Sirenen geweckt. Ein gemeldeter Schornsteinbrand in Basedow entpuppte sich als ein Heizungsdefekt und so konnten wir auch hiervon schnell wieder ins Gerätehaus einrücken.


17.12.2016 Feuer mittel in Basedow

 

Im Dezember mussten wir nochmal nach Basedow. Im dortigen Gartenweg brannte es in einem Keller. Dieses Mal durften wir den Kameraden der örtlichen Wehr auch helfen. Im Keller eines Einfamilienhauses brannten elektrische Geräte. Diese wurden durch die Kameraden abgelöscht und anschließend ins Freie Gebracht. 

 

 

 

 


1